TourismusRegion Wetterau

claim

Evangelische Stadtkirche Friedberg

In der Reihe der hessisch-mittelrheinischen Hallenkirchen der Gotik ist die Stadtkirche "Unserer lieben Frau" eine der bedeutendsten und größten. In der einst bedeutsamen Freien Reichsstadt Friedberg entstand im hohen Mittelalter ein Bau voller Harmonie. Ausgewogene Proportionen zeichnen den weiten und hohen Raum mit seinen wertvollen mittelalterlichen und modernen Glasmalereien aus.

Von der reichen Ausstattung der Kirche blieben über die Jahrhunderte erhalten der Lettner mit Kruzifix und frühgotischer Madonna, der Chorraum mit dem 1306 geweihten Hochaltar und seinen Tafelmalereien sowie das Sakramentshaus (1482-84), ein Meisterwerk spätgotischer Steinmetzkunst.

Glasfensterkunst in der Friedberger Stadtkirche

Die Ausschmückung der meisten Quer- und Langhausfenster mit einem farbenprächtigen Bilderzyklus mit Szenenen aus dem Neuen Testament sind sehenswert. Ausführender Künstler war der damals sehr angesehene Alexander Linnemann - danach sein Sohn Otto - mit seiner Frankfurter Werkstatt. Einige im Zweiten Weltkrieg zu Bruch gegangene Verglasungen wurden zwischen 1960 und 1994 von führenden Glasmalern ergänzt. Damit ist die Friedberger Stadtkirche einzigartig in der Präsentation von gotischer, neugotischer und moderner Glasfensterkunst.

Im "Lutherfenster" sind Martin Luther und seine reformatorischen Wegbegleiter in einem Fensterbild von Otto Linnemann aus dem Jahr 1918 dargestellt. Friedberg und die Stadtkirche bilden eine wichtige Station auf dem Öffnet internen Link im aktuellen FensterLutherweg 1521.

Auf kirchlichen und Öffnet externen Link in neuem Fensterstädtischen Führungen können Besucher viel Interessantes erfahren. In der Stadtkirche finden im Lutherjahr 2017 zahlreiche Veranstaltungen und hochrangige Kirchenmusik statt. Eine Stempel-Stelle ist hier bei der Aufsicht eingerichtet.

Weitere Details finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Adresse

Evangelische Kirchengemeinde Friedberg

Kaiserstraße 128
61169 Friedberg
Telefon 06031 91524

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail     Öffnet externen Link in neuem FensterInternet

Öffnungszeiten

Winter (31. Dezember bis Palmsonntag): Di-Fr  14 bis 16.30 Uhr, Sa, So 11 bis 16.30 Uhr  

Sommer: Di–Fr 14 bis 17 Uhr, Sa, So 11 bis 17 Uhr