Nidda - Bad Salzhausen

Mit Sole zu Gesundheit und Wohlbefinden

  • Erholung in kühlem Nass in der Justus-von-Liebig-Therme (Foto: Moon3)
  • Die wunderschön restaurierte Saline mitten im Kurpark (Foto: Rainer Kiefer)
  • Im Kurpark und vor der Trinkkurhalle (Foto: Linz Cinematographie)
  • Die historische Trinkkurhalle in Bad Salzhausen (Foto: Rainer Kiefer)
  • Ruhe und Entspannung findet man am Schäferteich (Foto: Linz Cinematographie)

Kraft tanken, zur Ruhe kommen, sich Zeit nehmen. Seit dem frühen 19. Jahrhundert kommen Gäste nach Bad Salzhausen. Die heilende Kraft der Sole hat das Heilbad bereits damals, zu den Wirkungszeiten Justus von Liebigs, bekannt gemacht. Er bescheinigte dem salzhaltigen Wasser, welches hier aus den Quellen fließt, eine heilsame Wirkung.

Der Kurpark gehört zu den ältesten Anlagen Deutschlands. Er zieht sich mitten durch den Ort und wurde bereits im Jahr 1827 angelegt. Heute umfasst er eine Fläche von 54 Hektar. In eine herrliche Naturlandschaft eingebettet, finden sich über 300 Gehölzarten sowie eine einzigartige botanische Vielfalt, die Besuchern bei fachkundigen Führungen gerne gezeigt werden. Inmitten des Parks liegen das historische Kurhaus, der Gradierbau und der Landgrafenteich. 

Im Kurpark finden regelmäßig Feste, Künstlerausstellungen und Märkte statt wie der traditionelle Bauernmarkt der Region an jedem ersten Sonntag im Monat.

Nördlich der Parkanlage liegt der historische, hübsche Kurbahnhof. Dort kann man auch das sehr rustikal angehauchte Café Restaurant „Kastanienstube“ finden. Im Herzen Bad Salzhausens liegt das große Barockhäuschen mit seiner hübschen Fassade. Daneben das historische Kurhaus im klassizistischen Baustil. Hier kann man noch heute in einem der 75 Betten die Seele baumeln lassen. Das Kurhaushotel ist aufwendig umgebaut worden und erstrahlt nun in neuem Glanz.

In Bad Salzhausen lassen sich überall Quellen und die imposante Trinkkuranlage finden. Dies zeugt von der großen Bedeutung des Wassers für den Kurort. Auch gibt es einen historischen Gradierbau und ein großes hölzernes Wasserrad.

Die Justus-von-Liebig-Therme, zu 100 Prozent gespeist aus zwei der heilsamen Quellen, lockt mit Solebewegungsbad, Saunalandschaft, Salzgrotte und angeschlossener Therapieabteilung.

Bad Salzhausen