Wasserburg Bad Vilbel

Im nördlichen Teil des Kurparks stehen am Ufer der Nidda die Reste einer Wasserburg - der Öffnet externen Link in neuem FensterWasserburg Bad Vilbel. Einst war sie Sitz des seit 1128 urkundlich erwähnten Ritter von Vilbel. Ihre ältesten Bauteile sind romanisch. Bemerkenswert sind der umgebende Wassergraben, das Tor mit Wappen, ein barocker Brunnen im Hof und der große Palais.

Seit Mitte der 1950er Jahre ist die Wasserburg Bad Vilbel im Besitz der Stadt Bad Vilbel. Alljährlich im Sommer finden hier die überregional bekanntenÖffnet externen Link in neuem FensterBad Vilbeler Burgfestspiele statt.

Öffnet externen Link in neuem FensterBad Vilbel