Region Oberhessen startet Initiative zur Landesgartenschau

Schätze heben und teilen

Garten Kölsch in Büdingen (Foto: Christian Renner)

Garten Kölsch in Büdingen (Foto: Christian Renner)

11 Kommunen, 87 Ortsteile und damit ein Vielfaches an Chancen für eine wundervolle Landesgartenschau Oberhessen in drei Jahren: Damit sich dieses Ziel erfüllt, laden der Verein Oberhessen e.V. und die Landesgartenschau (LGS) Oberhessen 2027 gGmbH bereits jetzt dazu ein, sich in die Initiative EntdeckerRegion Oberhessen einzubringen. Ein Flyer mit allen Informationen ist auf dem Weg in die Briefkästen der Haushalte der Region. Wer mitmacht, kann attraktive Preise gewinnen.

„Unsere Region ist eine wahre Schatztruhe und reich an besonderen Orten“, ist Henrike Strauch überzeugt. Die gebürtige Oberhessin, Vorsitzende des Vereins Oberhessen e.V. und Bürgermeisterin Glauburgs führt aus: „Auch ich entdecke immer noch unbekannte Besonderheiten. Diesen bunten Strauß an Möglichkeiten möchten wir gerne auf eine professionelle Ebene heben und mit der Idee einer EntdeckerRegion Oberhessen für viele Menschen erlebbar machen. Unsere tollen Gemeinden bieten dafür die perfekte Bühne.“

Die Idee der Initiative ist so einfach wie überzeugend: Die besten Botschafter:innen für die Region sind die Menschen, die hier leben. Sie kennen Oberhessen wie ihre sprichwörtliche Westentasche. Sie wissen, wo die schönsten Flecken in der Natur und die besten Aussichtspunkte sind, wo das schmuck restaurierte Backhaus oder prachtvolle Sehenswürdigkeiten einen Ausflug wert sind. Dieses Wissen sollen sie nun – so der Wunsch der Initiatoren – mit Einheimischen wie Gästen teilen. In einem eigens dafür eingerichteten Bereich der Website der Landesgartenschau können bis zum 15. Mai 2024 persönliche Lieblingsorte mit Foto, GPS-Koordinaten und weiteren Informationen registriert werden. Unter allen Mitmacher:innen sind attraktive Preise ausgelobt. So sollen Schätze der Region für alle gehoben werden und eine dichte Karte lohnenswerter Ziele in Oberhessen entstehen.

Thomas Hellingrath, Geschäftsführer der Landesgartenschau Oberhessen gGmbh, sieht darin für die Kommunen und Orte eine große Chance, die weit über die Veranstaltung der LGS hinausreicht: „Am liebsten erkunde ich die Gegend auf dem Fahrrad und folge damit quasi EntdeckerRouten. Hier gibt es sehr viel Herausragendes zu erleben und zu entdecken. Wenn es gelingt, dieses Potenzial zu heben und noch attraktiver zu machen, können die gesamte Region und Besucher:innen, die zu uns kommen, davon äußerst nachhaltig profitieren.“

Mehr Informationen:

https://landesgartenschau-oberhessen.de/entdeckerregion-oberhessen/

Veröffentlicht am: 25. März 2024