TourismusRegion Wetterau

claim
  • Büdingen im Lichterglanz

    Kerzenschein und Lichterglanz gehören seit jeher fest zur Advents- und Weihnachtszeit. Am Montag, den 27. November 2017 ist es so weit: Ab 17 Uhr beginnt das adventliche Fest im Hirschgraben und pünktlich um 19 Uhr wird die Büdinger Weihnachtsbeleuchtung durch ...

  • Bienenwachs-Kerzenwerkstatt

    In der Advents- und Weihnachtszeit zieht in eine Hälfte des Hofcafés vom Dottenfelderhof in Bad Vilbel eine Kerzenwerkstatt ein. Geöffnet ist sie wie das Hofcafé von Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr.  Die Imker Susanne Weirich und Robert ...

  • Natur- und Kulturführer stellen Programm für 2018 vor

    Knapp 60 Termine bieten die Wetterauer zertifizierten Natur- und Kulturführer im kommenden Jahr an. Neben Wanderungen und Führungen zu Biotopen und Naturschutzgebieten stehen historische Spiele und Handwerkstechniken genauso auf dem Programm wie Brauchtum und Märchen.

    Gemeinsam mit Landrat Joachim Arnold hat ...

  • Wetterau-Kalender 2018 und Kunstdrucke von Eldrid Kallenbach

    Ein besonders schöner Wandkalender mit Motiven aus der nördlichen Wetterau ist jetzt erschienen. Die Bad Nauheimer Künstlerin Eldrid Kallenbach hat zwölf mit den Jahreszeiten korrespondierende Aquarellmotive zu Papier gebracht, die eindrucksvolle Ortsansichten der attraktiven Region zeigen. Darunter zum Beispiel Butzbach, ...

  • Schneeflöckchen, Weißröckchen...

    Ein gemütlicher, informativer Spaziergang durch die vorweihnachtlich geschmückten Gassen der historischen Altstadt von Ortenberg erwartet Sie am Samstag, 2. Dezember um 16 Uhr. An markanten Stellen gibt es Informationen zur Stadtgeschichte. Viele Bräuche rund um die Weihnachtszeit werden beleuchtet. Einige ...

Herzlich Willkommen

Die Wetterau ist eine wahre Schatztruhe für Entdecker. Wir stellen Ihnen Sehenswertes vor und geben Tipps für lohnende Ausflüge.

Suchen Sie Aktivitäten in der Opens internal link in current windowNatur? - Gehen Sie  beim Wandern und Radfahren auf Entdeckungstour. In den reizvollen Naturlandschaften lässt es sich prima Erholen, und es gibt vieles zu erleben! 

Suchen Sie einzigartige Opens internal link in current windowKultur? - Kelten, Römer und Mittelalter haben weitreichende Spuren hinterlassen, die es zu erkunden gilt. Folgen Sie uns in eine der ältesten Kulturlandschaften Europas und entdecken Sie ein UNESCO-Welterbe.

Oder Opens internal link in current windowGenießen Sie die regionalen Produkte der Wetterau. Lassen Sie sich von saisonalen Köstlichkeiten und regionalen Spezialitäten verwöhnen.

Zum Thema Opens internal link in current windowVital  bieten traditionsreiche Kurorte und Bäder attraktive Angebote zur Entspannung von Körper und Seele. 

Herzlich willkommen in der Opens internal link in current windowTourismusRegion Wetterau

Anmeldung zum Newsletter

Wollen Sie unseren Newsletter erhalten? Anmelden können Sie sich Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Neue Urlaubsbroschüre

Die Broschüre "Mehr Urlaub" ist soeben erschienen und präsentiert Angebote zu Natur, Kultur, Genuss und Vital. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr darüber 

Archäologie-Erlebniskarte

Die neu aufgelegte Erlebniskarte "Archäologie Landschaft Wetterau" führt zu Erlebnispunkten und touristischen Highlights der Region. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr darüber

Advent & Weihnachten

Auf allerlei Wintererlebnisse, zauberhafte Buden, weihnachtliche Klänge, verlockende Gerüche und Eisspaß  dürfen sich Besucher freuen. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr darüber

UNESCO-Welterbe Limes

Der Obergermanisch-Raetische Limes in der Wetterau: Über 40 Kilometer voller Erlebnisse und römischer Zeugnisse, die es zu entdecken lohnt. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr darüber

Ansprechpartner

TourismusRegion Wetterau GmbH

Am Glauberg 1a
63695 Glauburg-Glauberg

Telefon: 0 60 41 96 95 50 

Opens window for sending emailE-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10 bis 16 Uhr

Keltenwelt am Glauberg

Wetterau-Bilder
Das Landesmuseum "Keltenwelt am Glauberg" (Foto: Winfried Eberhardt)

Archäologen haben Mitte der 1990er Jahre am Glauberg einen sensationellen Fund gemacht mit der Freilegung von drei keltische Fürstengräber und einer lebensgroßen Statue eines Keltenfürsten. Die einst befestigte Höhensiedlung, die Ringwallanlagen auf dem Plateau, die Grabhügel am Fuße des Berges und der Kultbezirk machen den Glauberg zu einer kulturhistorischen Besonderheit europäischen Ranges. Er bildet das Zentrum der Erforschung keltischer Besiedlung in Hessen.

Die einzigartigen Funde werden in einem Landesmuseum direkt vor Ort präsentiert. Teil des Archäologischen Parks ist der rekonstruierte Fürstengrabhügel und die teilweise wieder freigelegte 350 Meter lange Prozessionsstraße. Auf einem kulturhistorischen Lehrpfad werden archäologisch-historische Details der rund 5000-jährigen Besiedlungsgeschichte sowie naturkundliche Besonderheiten erläutert. Das Angebot wird ganzjährig durch zahlreiche Führungen, Workshops und Veranstaltungen zum Thema ergänzt.

Die Keltenwelt am Glauberg ist Teil des Dezentralen Archäologischen Landesmuseums der hessenARCHÄOLOGIE und genießt überregionale Bedeutung. Sehr beeindruckend ist die Museumsarchitektur, die 2011 den hessischen Architekturpreis gewann.

 Opens external link in new windowKeltenwelt am Glauberg