TourismusRegion Wetterau

claim
  • „Ran an den Speck“- Mit dem Viehhirten zum Schlachtessen

    Wenn der Büdinger Viehhirten durch die dunklen Gassen der Altstadt leitet, hat er viel vom früheren Leben zu erzählen. Diesmal gilt sein Augenmerk dem früheren Ritual des Schlachtens.Der meist nur einmal Jahr in der kalten Jahreszeit durchgeführte Schlachttag war früher ...

  • Mühlen im Friedberger Kreishaus

    Nachdem die vielbeachtete Ausstellung mit historischen Kaffeemühlen aus der Sammlung von Helmut Momberger abgebaut ist, präsentiert nun Manfred Egloff bis Ende Januar 2017 im Foyer des Kreishauses rund 20 Mühlenmodelle. Die von Egloff selbst gebauten Exponate reichen von der antiken ...

  • Videoclips von archäologischen Grabungen

    Die Wetterau ist eine uralte Kulturlandschaft. Immer wieder werden bei archäologischen Grabungen Funde aus der Zeit der Kelten, der Römer oder des Mittelalters freigelegt. „Wir wollen dieses reiche kulturelle Erbe einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Auf der Tourismus-Homepage des Wetteraukreises ...

  • Sonderausstellung "Weihnachtserinnerungen"

    Das Niddaer Heimatmuseum lädt vom 26. November bis 8. Januar große und kleine Besucher zur Sonderausstellung "Weihnachtserinnerungen - historisches Spielzeug" ein. Die Eröffnung findet statt zum Niddaer Weihnachtsmarkt am Samstag, 26. November um 13 Uhr. Am 1. Adventssonntag ist das ...

  • Essen, Trinken und Übernachten auf dem Lutherweg 1521

    Wer wandert und pilgert will auch einkehren und braucht ein Dach über dem Kopf, wenn er länger unterwegs ist. Um eine Struktur in Sachen Gäste und Bewirtung für den Pilgerpfad Lutherweg 1521 ging es daher bei einer Infoveranstaltung, zu der ...

Herzlich Willkommen in der Wetterau

Die Wetterau ist eine wahre Schatztruhe für Entdecker. Wir möchten Ihnen Sehenswertes vorstellen und Tipps für lohnenswerte Ausflüge in die Region geben.

Suchen Sie Aktivitäten in der Opens internal link in current windowNatur? - Gehen Sie auf Entdeckungstour beim Wandern und Radfahren in den landschaftlich reizvollen Naturräumen der Wetterau. Hier lässt es sich prima Erholen, und es gibt vieles zu erleben! 

Suchen Sie einzigartige Opens internal link in current windowKultur? - Kelten, Römer und das Mittelalter haben in der Wetterau weitreichende Spuren hinterlassen, die es zu erkunden und zu erforschen gilt. Folgen Sie uns in eine der ältesten Kulturlandschaften Europas.

Oder Opens internal link in current windowGenießen Sie die regionalen Produkte der Wetterau. Lassen Sie sich von  saisonalen Köstlichkeiten und regionalen Spezialitäten der Region verwöhnen.

Zum Thema Opens internal link in current windowVital  bieten die traditionsreichen Kurorte und Bäder attraktive Angebote zur Entspannung von Körper und Seele. Lösen Sie sich von der Hektik des Alltags und genießen Sie perfekte Erholung in schöner Umgebung.

Herzlich willkommen in der

Opens internal link in current windowTourismusRegion Wetterau

Anmeldung zum Newsletter

Wollen Sie unseren Newsletter erhalten? Anmelden können Sie sich Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailhier

Wintererlebnisse 2016

Foto: Agentur Event Ambulanz

Weihnachtsmärkte, Konzerte, Eisspaß und vieles mehr laden in der Advents- und Weihnachtszeit zum stimmungsvollen Besuch ein. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr darüber

Urlaubsbroschüre der TourismusRegion Wetterau

titel

Aussagekräftige Fotos und gezielte Informationen machen Appetit auf erlebbare Schönheiten der Wetterau. Die Broschüre der TourismusRegion Wetterau trägt den Titel “Endlich Urlaub” und präsentiert auf 60 Seiten die Rubriken Natur, Kultur, Genuss und Vital. Opens internal link in current windowMehr darüber

Ansprechpartner

TourismusRegion Wetterau GmbH

Am Glauberg 1a
63695 Glauburg-Glauberg

Telefon: 0 60 41 96 95 50 

Opens window for sending emailE-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10 bis 16 Uhr

Samstag und Sonntag
11 bis 14 Uhr

Keltenskulptur in Glauburg
Willkommen am Glauberg. Foto: Winfried Eberhardt

   

Keltenwelt am Glauberg

Wetterau-Bilder
Das Landesmuseum "Keltenwelt am Glauberg" (Foto: Winfried Eberhardt)

Archäologen haben Mitte der 1990er Jahre am Glauberg einen sensationellen Fund gemacht mit der Freilegung von drei keltische Fürstengräber und einer lebensgroßen Statue eines Keltenfürsten. Die einst befestigte Höhensiedlung, die Ringwallanlagen auf dem Plateau, die Grabhügel am Fuße des Berges und der Kultbezirk machen den Glauberg zu einer kulturhistorischen Besonderheit europäischen Ranges. Er bildet das Zentrum der Erforschung keltischer Besiedlung in Hessen.

Die einzigartigen Funde werden in einem Landesmuseum direkt vor Ort präsentiert. Teil des Archäologischen Parks ist der rekonstruierte Fürstengrabhügel und die teilweise wieder freigelegte 350 Meter lange Prozessionsstraße. Auf einem kulturhistorischen Lehrpfad werden archäologisch-historische Details der rund 5000-jährigen Besiedlungsgeschichte sowie naturkundliche Besonderheiten erläutert. Das Angebot wird ganzjährig durch zahlreiche Führungen, Workshops und Veranstaltungen zum Thema ergänzt.

Die Keltenwelt am Glauberg ist Teil des Dezentralen Archäologischen Landesmuseums der hessenARCHÄOLOGIE und genießt überregionale Bedeutung. Sehr beeindruckend ist die Museumsarchitektur, die 2011 den hessischen Architekturpreis gewann.

 Opens external link in new windowKeltenwelt am Glauberg