TourismusRegion Wetterau

claim
  • Portal zum archäologischen und naturkundlichen Limesrundweg bei Limeshain-Rommelhausen (Foto: Dörr)

    Auf den Spuren von Römern und Germanen am Limes

    Der archäologische und naturkundliche Limesrundweg bei Limeshain-Rommelhausen führt Besucher in die Zeit vor rund 2.000 Jahren. Auf 3,8 km erhält man über verschiedene Infotafeln Einblick in die Welt der Römer und Germanen. Der Weg führt entlang des teilweise sichtbaren Obergermanisch-Raetischen ...

  • Jerusalemer Tor und Stadtmauer in Büdingen (Foto: Verena Holland)

    Festungsstadt Büdingen jetzt Teil der Kulturroute FORTE CULTURA

    Büdingen ist seit kurzem das neuste Mitglied der Kulturroute FORTE CULTURA. Die Europäische Kulturroute und Erlebniswelt Festungsmonumente bewirbt und vermarktet historisch markante Städte in ganz Europa, die mit geschichtsträchtigen Wehranlagen, Museen, Ausstellungen und Stadtfesten punkten. Neben Metropolen wie Berlin, Prag ...

  • Manuela Härtel und Bürgermeister Timo Tichai aus Hirzenhain (links) und Bürgermeister Guido Kempel und Dr. Angela Metzner aus Gedern am Standort in Ober-Seemen (Foto: Gemeinde Hirzenhain)

    Neue Infotafeln am Vulkanradweg

    Es gibt ihn nun schon fast 20 Jahre – den beliebten Vulkanradweg, der Radler aus der Wetterau über den Hohen Vogelsberg bis an den Rand der Rhön bringt. Entlang der 94 km langen Strecke stehen zahlreiche Infotafeln, allein zwischen dem ...

  • Auszug aus dem Bildband „Bildschönes Büdingen“ (Quelle: Büdinger Tourismus und Marketing GmbH)

    „Bildschönes Büdingen“

    Immer wieder kam die Frage von Besuchern und Büdingern, ob es nicht einen Bildband über Büdingen gebe. Allzu oft musste geantwortet werden, dass es in den 1980er Jahren zwar einen gab, dieser aber mittlerweile vergriffen sei. Mit dem Bildband "Bildschönes ...

  • Liebevoll gezeichnetes Wimmelbild mit Darstellung der Burg Münzenberg, Quelle: Archäologische Illustrationen, Dr. Anja Karlsen und Cornelia Golze

    „Gambi“ wimmelt durch Münzenberg

    Glockenbechermann Gambi ist eigentlich im Gambacher Heimatmuseum zu Hause. Doch nun hat der über 4.000 Jahre alte Ur-Gambacher seine gläserne Ruhestätte im Obergeschoss des Alten Rathauses verlassen und erkundet seine neuzeitliche Heimat. „Wachgeküsst“ hat ihn die ortsansässige Firma SPAU um ...

Herzlich Willkommen

Die Wetterau ist eine wahre Schatztruhe für Entdecker. Wir stellen Ihnen Sehenswertes vor und geben Tipps für lohnende Ausflüge.

Suchen Sie Aktivitäten in der Öffnet internen Link im aktuellen FensterNatur? - Gehen Sie beim Wandern und Radfahren auf Entdeckertour. In den reizvollen Naturlandschaften lässt es sich prima erholen, und es gibt vieles zu erleben! 

Suchen Sie einzigartige Öffnet internen Link im aktuellen FensterKultur? Kelten, Römer und Mittelalter haben weitreichende Spuren hinterlassen, die es zu erkunden gilt. Folgen Sie uns in eine der ältesten Kulturlandschaften Europas und entdecken Sie ein UNESCO-Welterbe.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterGenießen Sie regionale, frische Wetterauer Produkte. Lassen Sie sich von saisonalen und regionalen Köstlichkeiten verwöhnen.

Zum Thema Öffnet internen Link im aktuellen FensterVital  bieten traditionsreiche Kurorte und Bäder attraktive Angebote für Gesundheit und zur Entspannung von Körper und Seele. 

Natur.Erlebnis.Wetterau

Ob urwüchsige Heckrinder oder Vogelrast im Auenland, für Naturbegeisterte gibt es auch in der kalten Jahreszeit jede Menge zu entdecken.  Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr darüber

Rad.Erlebnis.Wetterau

Unterwegs auf den schönsten Radrouten - packen Sie Ihre Satteltaschen und radeln Sie los. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr darüber

Imagefilm

Tolle Impressionen von Natur, Sehenswertem und Genuss machen Lust auf weitere Entdeckungen und Ausflugsplanungen. Öffnet externen Link in neuem FensterZum Film

Die Wetterau entdecken

Die Vielfältigkeit von potenziellen Urlaubsorten in der Region entdecken - die neue Broschüre im Taschenformat macht es möglich. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr darüber

Ansprechpartner

TourismusRegion Wetterau GmbH

Am Glauberg 1a
63695 Glauburg-Glauberg

Telefon: 0 60 41 96 95 50 

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10 bis 16 Uhr

Keltenwelt am Glauberg

Stimmungsvolle Impression von der Keltenwelt am Glauberg (Foto: Ralf Schoppe)Foto: Ralf Schoppe
Stimmungsvolle Impression von der Keltenwelt am Glauberg (Foto: Ralf Schoppe)

Archäologen haben Mitte der 1990er Jahre am Glauberg einen sensationellen Fund gemacht mit der Freilegung von drei keltischen Fürstengräbern und einer lebensgroßen Statue eines Keltenfürsten. Die einst befestigte Höhensiedlung, die Ringwallanlagen auf dem Plateau, die Grabhügel am Fuße des Berges und der Kultbezirk machen den Glauberg zu einer kulturhistorischen Besonderheit europäischen Ranges. Er bildet das Zentrum der Erforschung keltischer Besiedlung in Hessen.

Die einzigartigen Funde werden in einem Landesmuseum vor Ort präsentiert. Teil des Archäologischen Parks ist der rekonstruierte Fürstengrabhügel und die teilweise wieder freigelegte 350 Meter lange Prozessionsstraße. Auf einem kulturhistorischen Lehrpfad werden archäologisch-historische Details der rund 5000-jährigen Besiedlungsgeschichte sowie naturkundliche Besonderheiten erläutert. Das Angebot wird ganzjährig durch zahlreiche Führungen, Workshops und Veranstaltungen zum Thema ergänzt.

Die Keltenwelt am Glauberg ist Teil des Dezentralen Archäologischen Landesmuseums der hessenARCHÄOLOGIE und genießt überregionale Bedeutung. Sehr beeindruckend ist die Museumsarchitektur, die 2011 den hessischen Architekturpreis gewann.

 Öffnet externen Link in neuem FensterKeltenwelt am Glauberg

Öffnet externen Link in neuem FensterZu den Veranstaltungen