TourismusRegion Wetterau

claim
  • Wanted: Büdinger Froschkönigin

    Die Festungsstadt Büdingen sucht eine neue Regentin: Froschkönigin Lisa I. gibt am Samstag, den 20. Juni ihr Amt in die Hände einer würdigen Nachfolgerin ab. Gesucht wird daher eine Dame aus dem Büdinger Land, die gerne ihre Heimat und deren ...

  • Führungen in die historische Mikwe (Judenbad)

    Zu Beginn des 13. Jahrhunderts existierte in Friedberg eine große jüdische Gemeinde, die unter dem Schutz der Burg stand. Um das Jahr 1260 datiert der Bau einer Mikwe – eines jüdischen Ritualbades, das in Friedberg und Umgebung als »Judenbad« bekannt ...

  • Angebote zum Weltfrauentag in der Wetterau

    Auch in diesem Jahr hat das Netzwerk von Kulturschaffenden und Frauen- und Tourismusbeauftragten im Wetteraukreis ein buntes Programm anlässlich des Weltfrauentags am 8. März zusammengetragen.

    Informationsveranstaltungen, thematische Frühstücke, Kultur, Musik und auch kritische Beiträge zeigen die Power von Frauen in der ...

  • Ihre regionalen Weiterbildungen machten die Büdinger Gästeführer u.a. am Glauberg (Foto: Arnika Haury)

    Büdinger Gästeführer nutzen Herbsttage für Weiterbildungen

    Unter dem Motto "zwischen Industriedenkmal und mittelalterlicher Besiedlung" machten die Büdinger Gästeführer ihre Weiterbildungen im Kunstgussmuseum in Hirzenhain und auf dem Plateau des Glaubergs. Das mit vereinten Kräften am Leben gehaltene Kunstgussmuseum in Hirzenhain dokumentiert anschaulich die Entwicklung des Kunstgusses ...

  • Nachtwächterführungen durch die Büdinger Altstadt

    „Hört Ihr Leut und lasst Euch sagen…“ - Büdingens Nachtwächter lädt alle Interessierten zu seiner Runde durch die mittelalterliche Stadt ein. Am Samstag, 29. Februar, beginnt der nächste Rundgang um 18 Uhr auf dem Marktplatz. Mit Laterne und Hellebarde ausgestattet, ...

Herzlich Willkommen

Die Wetterau ist eine wahre Schatztruhe für Entdecker. Wir stellen Ihnen Sehenswertes vor und geben Tipps für lohnende Ausflüge.

Suchen Sie Aktivitäten in der Opens internal link in current windowNatur? - Gehen Sie beim Wandern und Radfahren auf Entdeckertour. In den reizvollen Naturlandschaften lässt es sich prima erholen, und es gibt vieles zu erleben! 

Suchen Sie einzigartige Opens internal link in current windowKultur? Kelten, Römer und Mittelalter haben weitreichende Spuren hinterlassen, die es zu erkunden gilt. Folgen Sie uns in eine der ältesten Kulturlandschaften Europas und entdecken Sie ein UNESCO-Welterbe.

Opens internal link in current windowGenießen Sie regionale Produkte der Wetterau. Lassen Sie sich von saisonalen und regionalen Köstlichkeiten verwöhnen.

Zum Thema Opens internal link in current windowVital  bieten traditionsreiche Kurorte und Bäder attraktive Angebote zur Entspannung von Körper und Seele. 

Anmeldung zum Newsletter

Wollen Sie unseren Newsletter erhalten? Anmelden können Sie sich Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Radverkehrsplan

Der neue Radverkehrsplan informiert über das bestehende Radroutennetz im Wetteraukreis. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr darüber

Radkarte Wetterau

Die Wetterauer Radkarte bringt Sie überall dorthin, wo die Region am schönsten ist. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr darüber

Hessentag 2020

Aktuelle Informationen zum diesjährigen Hessentag im Juni erhalten Sie hier. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr darüber

RheinMainCard 2020

Mit der RheinMainCard für kleines Geld kreuz und quer durch die Region. Es sind tolle Wetterauer Angebote dabei. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr darüber

Ansprechpartner

TourismusRegion Wetterau GmbH

Am Glauberg 1a
63695 Glauburg-Glauberg

Telefon: 0 60 41 96 95 50 

Opens window for sending emailE-Mail

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
10 bis 16 Uhr

Keltenwelt am Glauberg

Impressionen von der Keltenwelt am Glauberg - Repliken des „Keltenfürsten“ (Foto: Ippensen)

Archäologen haben Mitte der 1990er Jahre am Glauberg einen sensationellen Fund gemacht mit der Freilegung von drei keltische Fürstengräber und einer lebensgroßen Statue eines Keltenfürsten. Die einst befestigte Höhensiedlung, die Ringwallanlagen auf dem Plateau, die Grabhügel am Fuße des Berges und der Kultbezirk machen den Glauberg zu einer kulturhistorischen Besonderheit europäischen Ranges. Er bildet das Zentrum der Erforschung keltischer Besiedlung in Hessen.

Die einzigartigen Funde werden in einem Landesmuseum vor Ort präsentiert. Teil des Archäologischen Parks ist der rekonstruierte Fürstengrabhügel und die teilweise wieder freigelegte 350 Meter lange Prozessionsstraße. Auf einem kulturhistorischen Lehrpfad werden archäologisch-historische Details der rund 5000-jährigen Besiedlungsgeschichte sowie naturkundliche Besonderheiten erläutert. Das Angebot wird ganzjährig durch zahlreiche Führungen, Workshops und Veranstaltungen zum Thema ergänzt.

Die Keltenwelt am Glauberg ist Teil des Dezentralen Archäologischen Landesmuseums der hessenARCHÄOLOGIE und genießt überregionale Bedeutung. Sehr beeindruckend ist die Museumsarchitektur, die 2011 den hessischen Architekturpreis gewann.

 Opens external link in new windowKeltenwelt am Glauberg

Öffnet externen Link in neuem FensterZu den Veranstaltungen