TourismusRegion Wetterau

claim

Qualifizierung „Natur- und Kulturführer/-in“ startet in neue Runde

von links: vhs-Leiter Dr. Gerd Ulrich Bauer, Christa Klammer-Huth vhs-wetterau, Kreisbeigeordneter und Umweltdezernent Matthias Walther, Landrat Jan Weckler und Annette Miksch, Vorsitzende des „Vereins der Natur- und Kulturführer Wetterau – Vogelsberg – Taunus" (Foto: Elsaß)

Eine Informationsveranstaltung mit Landrat Jan Weckler und Annette Miksch, Vorsitzende des „Vereins der Natur- und Kulturführer Wetterau – Vogelsberg – Taunus“ findet  am Dienstag, 05. Februar 2019 bei der Volkshochschule Wetterau, Friedensstr. 18 in 61169 Friedberg ab 19 Uhr für Interessierte statt. Es wird um Anmeldung unter Tel. 06031 71760 gebeten. Im Anschluss an diesen Termin werden bereits Anmeldungen zu dem gebührenpflichtigen Lehrgang angenommen.

„Unmittelbar vor den Toren der Metropolregion Frankfurt/ Rhein-Main gelegen, bieten die mittel- und oberhessischen Landschaften eine außergewöhnliche Dichte an Ausflugszielen für Gäste aus Nah und Fern. Dieses hohe touristische Potenzial wollen wir für die Wetterau ausschöpfen“, sagt Landrat Jan Weckler.

Ob Keltenfunde auf dem Glauberg, römisches Leben am Limes, naturkundliche Besonderheiten wie der Vulkan Vogelsberg und die Schutzgebiete im Auenverbund Wetterau – die Region wartet mit faszinierenden Naturphänomenen und kulturgeschichtlichen Schätzen auf. Viele der regionalen Sehenswürdigkeiten erschließen sich nur aus ihren erdgeschichtlichen, ökologischen oder kulturhistorischen Zusammenhängen heraus. Vielerorts sind daher versierte Führer auf freiwilliger oder auf Honorarbasis tätig und halten – häufig im Auftrag von Städten und Gemeinden, von Museen, lokalen Vereinen oder Gesellschaften des Regionalmarketings – eine breite Palette an Vorträgen, Führungen und weiteren Aktivitäten vor.

Mit Sachverstand und Herz für die Region werben

Um der dauerhaften Nachfrage nach hochwertigen Vermittlungsangeboten zu begegnen, bietet der Wetteraukreis in Kooperation mit dem „Verein der Natur- und Kulturführer Wetterau – Vogelsberg – Taunus“ ab Februar 2019 eine Qualifizierungsmaßnahme zur Ausbildung von Natur- und Kulturführern an. Ziel des Lehrgangs ist, qualifizierte Gästeführer auszubilden, um ein Bewusstsein für die kulturellen und naturkundlichen Besonderheiten der Region zu entwickeln und die Region unter touristischen Gesichtspunkten noch besser zu vermarkten. „Wir suchen Menschen, die mit Sachverstand und mit Herz für die Region werben“, so Landrat Weckler.

Ausbildung über zwei Semester

Die Ausbildung erstreckt sich über zwei Semester und umfasst 22 Termine mit Vorträgen und Exkursionen. Vermittelt werden ein umfangreiches Wissen zu den Themen Geologie, Landwirtschaft, Naturschutz, Geschichte und Archäologie, sowie Grundlagen von Führungskonzeption und Rhetorik. Wer Interesse hat, sich als „Natur- und Kulturführer/-in“ ausbilden zu lassen, kann sich vorab über die genauen Themen und Termine der einzelnen Vorträge und Exkursionen informieren und einen Flyer bei der vhs wetterau, Tel. 06031 71760, anfordern.

veröffentlicht am: 12.11.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß