TourismusRegion Wetterau

claim

Film ab! Für die »Die Wolf-Gäng« wird auch in Büdingen gedreht!

Schauspieler der beliebten Jugendbuch-Reihe »Die Wolf-Gäng«

Die beliebte Jugendbuch-Reihe »Die Wolf-Gäng« kommt 2019 ins Kino.

Mit unter anderem Rick Kavanian (»Die Bully Parade«), Sonja Gerhardt (»Ku’damm 59«) und Axel Stein (»Nicht mein Tag«) prominent besetzt, wird die erfolgreiche Reihe des Fantasy-Meisters Wolfgang Hohlbein in Hessen verfilmt.

Die Rat Pack Filmproduktion GmbH aus München, Macher von Kinohits wie »Fack ju Göhte«, oder »Die Welle«, haben Alsfeld, Büdingen, Marburg und Schloss Braunfels als Drehorte ausgewählt. Insgesamt 40 Drehtage sind für die Produktion in Hessen angesetzt, vier davon in Büdingen. HessenFilm und Medien unterstützt die Produktion mit 950.000 Euro.

Die Wolf-Gäng erzählt von drei Fabelwesen: einem Vampir, der kein Blut sehen kann, einem Werwolf mit Tierhaarallergie und einer Fee, die eigentlich Flugangst hat. Der gutmütige Hausmeister (Axel Stein) weist die Wolf-Gäng allerdings in die richtige Richtung und so kommen die sympathischen Anti-Helden einer geheimnisvollen Verschwörung rund um Bürgermeister (Christian Berkel) und seiner Sekretärin (Sonja Gerhard) auf die Schliche und lernen gemeinsam eine wichtige Botschaft: »Es ist nicht schlimm, nicht perfekt zu sein, jeder kann seinen Platz und seine Fähigkeiten finden!«

Regisseur ist Tim Trageser, unter anderem bekannt durch die Kinofilme »Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft« sowie den »Tatort«. Als Produzent konnte Christian Becker gewonnen werden, der sich beispielsweise schon mit der Filmreihe »Fack ju Göhte« einen großen Namen in Deutschland gemacht hat.

Büdingen bietet mit dem Großen Bollwerk und dem einzigartigen Jerusalemer Tor eine passende Kulisse und ideale Drehvoraussetzungen für ein spannendes Fantasy-Abenteuer.

Sperrungen im Bereich Vorstadt & Altstadtparkplatz für vier Tage
Die Stadt Büdingen bittet um Verständnis, dass es im Rahmen der Vorbereitungen auf den Filmdreh und während der eigentlichen Dreharbeiten zu einigen Sperrungen in der Zeit vom 16. bis 19. Oktober kommen wird.

Am 16. Oktober wird die die Straße »Vorstadt » für Dreharbeiten am Jerusalemer Tor gesperrt sein. Vom Mittwoch, den 17. bis Freitag, den 19. Oktober finden Dreharbeiten im Büdinger Bollwerk statt.

Die  Versorgungsfahrzeuge stehen über den gesamten Dreh auf dem Altstadtparkplatz, von dem ein Teil gesperrt sein wird. Es wird darum gebeten die Zonen zu beachten und freizuhalten. Denn hinter der Kamera steht ganz viel Logistik, die es unterzubringen und zu koordinieren gilt.

veröffentlicht am: 03.10.2018

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Sonderfachdienst Kommunikation Europaplatz Gebäude B
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Michael Elsaß Telefon 06031 83-1400 Fax 06031 83-911400 E-Mail Michael Elsaß