Eisenbahnfreunde Wetterau laden zum „Anfassen“ ein

Tag der offenen Tür bei den Eisenbahnfreunden    

Besucher beim Tag der offenen Tür im vergangenen Jahr.

Besucher beim Tag der offenen Tür im vergangenen Jahr.

Am Pfingstmontag, den 20. Mai von 10 bis 17 Uhr, laden die Eisenbahnfreunde auf ihr Vereinsgelände an der Straße „Am Goldstein 12“ in Bad Nauheim zum „Tag der offenen Tür“ ein.

Dieser Tag wird traditionell genutzt, um den Verein und seine Aktivitäten den Fans und Eisenbahnbegeisterten aus nah und fern zu präsentieren.

Die Lokhalle ist offen und die Dieselloks V36, Krauss-Maffei ML500C, die V60D und natürlich der Dampflok-Torso des Typs Bismarck können besichtigt und bestiegen werden. Die Theke sorgt in der kühlen Lokhalle für das Auffüllen der Flüssigkeitsreserven und die leckeren frisch gegrillten Würstchen befriedigen den Hunger, den es gibt, wenn der Besucher durch das weitläufige Vereinsgelände schlendert, um alle Aktivitäten des Vereins zu bestaunen. Vervollständigt wird dies mit Kaffee und Kuchen.

Der Souvenirverkauf wird ebenfalls in der Lokhalle präsentiert, damit sich jeder seine Erinnerung an die Eisenbahn mitnehmen kann, die er gerne hätte. Ob es ein Kaffeebecker ist mit Dampflok-Aufdruck oder ein Trinkglas mit der V36 – alles wird angeboten, ebenso wie Bücher und Festschriften des Vereins und der Strecke. In der Lokhalle stehen außerdem ausreichend Vereinsmitglieder zur Verfügung, die Informationen geben können. .....  kurzum an diesem Tag gibt es reichlich Eisenbahn zum Anfassen und Erleben.

Dieses Jahr werden jedoch keine Fahrten mit Gästen stattfinden können, daher werden sich die Eisenbahnfreunde darauf beschränken Fahrzeuge zu zeigen, damit die Gäste und Besucher die Funktionen der -meist- Spezialfahrzeuge sehen und verstehen können. Fachkundiges Personal wird bei den Fahrzeugen sein, um diese zu erklären.

Ein besonderes Anliegen der Eisenbahnfreunde wird in diesem Jahr sein, den Besuchern erneut den aktuellen Stand der Aufarbeitung der Dampflok zu zeigen, denn dieses Zugpferd des Vereins befindet sich derzeit in einer aufwendigen Kesseluntersuchung und -teilerneuerung, die zuletzt in den 1960iger Jahren durchgeführt wurde. Da die Arbeiten aufwendig und nur mit Fachwissen und Spezialwerkzeugen durchzuführen sind, müssen diese Arbeiten extern vergeben werden. Dass hier extrem hohe Kosten anfallen, ist verständlich und hierfür werben und sammeln die Vereinsmitglieder an diesem Tag.

Auch an der Diesellok V36 geht es voran und so wird diese noch vor der Dampflok wieder zum Einsatz kommen können. Natürlich wird auch über den aktuellen Stand der Strecken-Ertüchtigung informiert.

Alles in Allem wird es ein Tag werden, an dem sich die die Besucher ein Bild über den Verein machen können. Oberstes Ziel der Eisenbahnfreunde ist natürlich, neue Freunde zu gewinnen, die das ehrgeizige Vorhaben künftig geistig unterstützen, in dem Verein mit Hand anlegen wollen, oder einfach nur mit einer Mitgliedschaft im Förderkreis eine kleine „finanzielle Spritze“ geben können.

Weitere Informationen zu dem Verein finden sie auch im Internet unter: www.ef-wetterau.de.

Veröffentlicht am: 14. Mai 2024