Falls diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, wechseln Sie bitte zur Onlineansicht
  Newsletter TourismusRegion Wetterau  

E-Bike Programm 2021 soeben erschienen

Auch wenn derzeit noch kühlere Temperaturen vorherrschen, dürfen wir uns durchaus auf das Frühjahr freuen und vor allem auf Aktivitäten im Freien. Die Wetterauer Archäologische Gesellschaft Glauberg und die TourismusRegion Wetterau bieten auch in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Tourenprogramm.

An den zwei Standorten Bad Salzhausen und Glauburg stehen jeweils 20 E-Bikes zur Verfügung. Auch mit seinem eigenen E-Bike oder Pedelec kann man an einem der Ausflüge zum Schäfer, zur Imkerin, zu Hofläden oder an den Wölfersheimer See teilnehmen. 

Einige Touren über zwei Tage mit Übernachtungsmöglichkeiten in fünf attraktiven Hotels der Region, 20 verschiedene Feierabendprogramme sowie mehr als 25 Themenvorschläge für individuelle Touren bieten etwas für jeden Geschmack. Die Tourguides der TourismusRegion Wetterau haben das Angebot mit professioneller Kenntnis der Strecken und Fahrbedingungen entwickelt. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf der Einbindung von Direkterzeugern. Auch die Bedeutung von Streuobstwiesen, Bienen und Naturschutz spiegeln sich im Tourenangebot wider. Öffnet externen Link in neuem FensterZur Broschüre

Der Bio-Einkaufsführer Wetterau ist da

Im Wetteraukreis gibt es bereits zahlreiche Bezugsmöglichkeiten für Bio-Produkte. Direkt ab Hof den Einkauf erlebbar zu machen, war das Ziel. So wurde in Zusammenarbeit mit Bio-Erzeugern und Inhabergeführten Bioläden ein Bio-Einkaufsführer Wetterau - im praktischem Format für Unterwegs – erarbeitet.

Der Bio-Einkaufsführer enthält eine Auflistung der regionalen Einkaufsmöglichkeiten nach Kommunen geordnet. Alle wesentlichen Informationen zu Warengeboten und Öffnungszeiten sind darin übersichtlich zusammengestellt. Eine praktische Karte bietet Übersicht über Hofläden und Einkaufsstätten. Alle enthaltenen Betriebe sind 100% bio-zertifiziert.

Die zweite Auflage des handlichen Bio-Einkaufsführers für die Region liegt in zahlreichen Gemeindeverwaltungen und Tourismusbüros des Wetteraukreises aus. Öffnet externen Link in neuem FensterInfos

Museumslandschaft Oberhessen 2021

Die neue Broschüre bündelt die über 50 Museen, die auch in diesem Jahr vor großen Herausforderungen stehen. Neben der Vorstellung der Museen sind ausgewählte Ausstellungen im laufenden Jahr in der Broschüre sowie die Aktivitäten zum Internationalen Museumstag am 16. Mai aufgeführt. Was davon und in welcher Form tatsächlich umgesetzt werden kann, wird sich im Laufe der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie zeigen. Das Heft ist entstanden unter Federführung des Fachbereichs Regionalentwicklung und Umwelt, der auch Koordinator der Museumslandschaft Oberhessen ist. Zur Broschüre

MERIAN Wetterau-Podcast

Im Rahmen der Zusammenarbeit innerhalb der Destination FrankfurtRheinMain entstand 2020 ein Merian-Heft „Frankfurt und Rhein-Main“. Als dessen Fortführung wurden im Frühjahr 2021 drei Podcasts für die Metropolregion vom Team der Merian-Redaktion produziert - im Format „Reisen beginnt im Kopf“. In der Reihe wurde nun Teil 3 "Durch die Wetterau" veröffentlicht. Wir laden Sie auf eine akustische Reise durch die Wetterau ein. Lassen Sie sich in 30 Minuten auf einen Kurzurlaub entführen. Öffnet internen Link im aktuellen FensterMehr Infos

Die „HSK Late Night Show“ geht in die 9. Runde

Die Kulturhalle Stockheim hatte mit Beginn des ersten Lockdowns im März 2020 spontan das Format der „Geisterstunde“ entwickelt und direkt über Facebook und Youtube Livestreams von Künstlerauftritten angeboten.

Als Weiterentwicklung gibt es nun - wieder initiiert von Harald und Paul Steinke - die „HSK Late Night Show“, eine Kombination aus Talk mit spannenden und wechselnden Gästen, musikalischen Live-Aufritten und Kochsessions mit Öffnet externen Link in neuem FensterAdrien Hurnungee. Jeweils am Freitag ab 19 Uhr live oder individuell über den Youtube-Kanal der Kulturhalle in Stockheim verfügbar. Dieses Format soll nicht auf die aktuelle „Lockdown-Phase“ beschränkt bleiben, sondern später auch mit Zuschauern erweitert angeboten werden. In den nächsten Shows wird es immer eine spannende Mischung aus Kultur, Info, Kochen und News geben. Insgesamt wird die Vielfältigkeit von Oberhessen über verschiedene Beiträge und Akteure vorgestellt. Das Redaktionsteam der Kulturhalle ist für Vorschläge aus allen Bereichen der Region offen. Öffnet externen Link in neuem FensterYoutube-Kanal

Dorfläden bilden das Herz in vielen Dörfern

Früher kannte man den Begriff Tante-Emma-Laden, in dem ein breites Sortiment die ländliche Bevölkerung mit den meisten Bedarfen des täglichen Lebens versorgte. Heute schätzen es Bewohner und Besucher von kleinen Ortschaften, dass es das Angebot von Dorfläden gibt. Die Zeitung, das Brot und vieles mehr, das man am liebsten in Laufnähe erwirbt, bieten die Dorfläden. So auch die beiden Geschäfte in Limeshain-Himbach und Limeshain-Hainchen. Eine Übersicht über weitere Angebote finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.

Spendenmöglichkeit für die Hochwasseropfer in Büdingen

Am 29. Januar 2021 führte das Zusammentreffen verschiedener Faktoren dazu, dass es in einigen Kommunen des östlichen Wetteraukreises zu immensen Überflutungen kam. Besonders betroffen war und ist die historische Altstadt von Büdingen. HausbewohnerInnen und LadenbesitzerInnen, ohnehin von der Pandemie betroffen, haben neben dem Aufwand für Reinigung und Instandsetzung hohe Kosten, um Laden- und Wohnräume wieder nutzbar zu machen. Der Magistrat der Stadt Büdingen hat ein Spendenkonto bei der Sparkasse Oberhessen eingerichtet. Verwendungszweck: Spende Hochwasser 2021, IBAN: DE07 5185 0079 0121 0008 49. Spenden sind ebenfalls möglich über Öffnet externen Link in neuem FensterPaypal.

Auch wenn die ersten Schäden beseitigt sind, gibt es an vielen Stellen Handlungs-, Reparatur- und Renovierungsbedarf und die Betroffenen sind für Unterstützung sehr dankbar.

Kontakt | Impressum | Datenschutzbedingungen
Herausgeber TourismusRegion Wetterau GmbH, Verantwortliche Redaktion: Cornelia Dörr,
Am Glauberg 1a, 63695 Glauburg-Glauberg, Telefon: +(49) 60 41 96 95 50, Titelfoto: Winfried Eberhardt © 2015 Wetteraukreis

Sollten Sie keine weiteren Informationen dieser Art wünschen, können Sie den Newsletter abbestellen