Falls diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, wechseln Sie bitte zur Onlineansicht
  Newsletter Tourismus Region Wetterau  

Kunsthandwerk, Holzrücken, Hütehunde und Sternwanderung

Papierschöpfen zum Frühlingsfest (Foto: C. Dörr)

Frühlingsfest am Glauberg – ein Naturerlebnis für die ganze Familie: Am 14. Mai 2017 (Muttertag) veranstaltet die Wetterauer Archäologische Gesellschaft Glauberg (WAGG) in Kooperation mit der TourismusRegion Wetterau und der Keltenwelt am Glauberg von 10 bis 18 Uhr zum fünften Mal das Frühlingsfest am Glauberg. Ganz im Zeichen der Natur steht diese Veranstaltung mit zahlreichen Mitmachaktionen. Der Eintritt ist frei.

Regionale Produkte und deren Hersteller bieten den Besuchern Einblick in ausgefallenes Holzdesign, Keramikskulpturen und -waren, handgearbeitete Leder-, Filz- und Stoffartikel sowie Produkte aus Metall. Viele der angebotenen Waren sind auch ein ideales Geschenk für den Muttertag. Für Feinschmecker hält das Frühlingsfest leckere heimische Produkte wie Honig, Secco’s, Weine und Liköre aus der Region bereit. Kulinarische Genüsse wie Marmeladen, Chutneys sowie ausgewählte Eigenerzeugnisse der Aussteller runden das Angebot ab. Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Informationen

Interessierte Aussteller mit heimischen bzw. handgefertigten Produkten können sich noch bis 18. April als Aussteller per Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail bewerben.

Spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche

Spannung beim Imker (Foto: Gemeinde Wölfersheim)

Anlässlich der letzten Gesellschafterversammlung der TourismusRegion Wetterau GmbH wurde ein neues Programm vorgestellt. Mit zwölf Partnerkommunen wurden 29 Programme explizit für Schulklassen und Jugendgruppen entwickelt und in einem Flyer zusammengetragen. Das Angebot umfasst Naturerlebnisse, kindgerechte Kulturführungen und Team-Building. Die Veranstaltungen dauern meist circa zwei Schulstunden und sind für die Größe einer Schulklasse ausgelegt. Interessierte erhalten bei den jeweiligen Ansprechpartnern nähere Informationen und Termine. Öffnet externen Link in neuem FensterZu den Angeboten

E-Bike: Neuer Standort Bad Salzhausen und neues Programm

Foto: S. Salzmann

Neben den 23 E-Bikes am Standort Glauburg-Glauberg stehen ab diesem Jahr sieben weitere Räder in Nidda-Bad Salzhausen zur Verfügung. Somit konnte das jährlich wechselnde Angebot an geführten E-Bike-Touren für die Saison 2017 erweitert werden. Die Routen starten nun von zwei Ausgangspunkten – dem Kurhaushotel in Bad Salzhausen und dem Landgasthof in Glauberg. Die Routen führen über gut befahrbare Wege, durch wunderschöne Natur, zu den interessantesten Zielen in der Wetterau. In der Broschüre findet man ein abwechslungsreiches Öffnet internen Link im aktuellen FensterProgramm an geführten Touren. Von der Feierabendtour bis zum 2-Tages-Ausflug. Spezielle Touren für geschäftliche und private Gruppenausflüge. Die Touren können über die TourismusRegion Wetterau GmbH, Tel. 06041 969550 oder per Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail gebucht werden.

Frühjahrs – Laternenführung in Ortenberg

Laterne in der Ortenberg Altstadt (Foto: W. Eberhardt)

Am 26. März 2017 findet um 18:30 Uhr im alten Ortskern Ortenbergs eine Führung der besonderen Art statt. Schauspieler Hans Schwab erzählt Geschichten und Anekdoten zu den 91 Laternen in der Altstadt, die sich seit einigen Jahren zur besonderen Sehenswürdigkeit der Stadt entwickelt haben. Anmeldungen bitte unter Tel. 06046 7760 oder per Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail.

Mit RheinMainCard in die Wetterau

Die neue RheinMainCard

Anlässlich der Messe Land & Genuss wurde am letzten Februar-Wochenende die neue Erlebniskarte  RheinMainCard vorgestellt. Für kleines Geld kreuz und quer durch die Region: Die Card verbindet touristische Angebote in der Region Frankfurt Rhein Main. Zwei Tage lang können Bewohner und Touristen die über 40 Kultur- und Freizeiteinrichtungen im RMV-Gebiet zu rabattierten Leistungen besuchen. Dank ihrer Zweisprachigkeit richtet sie sich auch an internationales Publikum. Fünf Partner in der Wetterau beteiligen sich: Öffnet externen Link in neuem FensterBurgfestspiele Bad Vilbel, Öffnet externen Link in neuem FensterKeltenwelt am GlaubergÖffnet externen Link in neuem FensterJustus-von-Liebig-Therme Bad Salzhausen, Öffnet externen Link in neuem Fenster50er-Jahre-Museum Büdingen und Öffnet externen Link in neuem FensterMuseumseisenbahn Bad Nauheim.

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Informationen

Broschüre Museumslandschaft Oberhessen

In einem neuen, größeren Format präsentieren sich die zahlreichen Angebote 2017 in der Museumslandschaft Oberhessen. Die Broschüre, die im Wetteraukreis mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Oberhessen entstanden ist, lädt Einwohner wie auch Gäste zu spannenden Entdeckungen in die Region ein: Ausstellungen und Workshops, Feste und Märkte, es gibt Themen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ein Highlight wird der 40. Internationale Museumstag am 21. Mai 2017 sein, zu dem zahlreiche Museen ihre Pforten öffnen und tolle Programmpunkte anbieten. Die Broschüre ist erhältlich u.a. bei den Museen, Touristinfos, bei der TourismusRegion Wetterau und beim Wetteraukreis, Tel. 06031 834133.  Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Informationen

Workshop Münzenberg

Foto: J. Stiller

Anlässlich der zum 1. Januar 2017 aufgenommenen Kooperation der Stadt Münzenberg mit der TourismusRegion Wetterau fand am 24. Januar ein Öffnet externen Link in neuem FensterTourismusworkshop in der Alten Synagoge in Münzenberg statt. Zu der Veranstaltung hatte Katharina Rüd, Tourismusbeauftragte der Stadt Münzenberg, geladen. Zahlreiche Akteure aus Münzenberg folgten der Einladung. Die Wünsche, Ideen und Erwartungen der etwa 40 Teilnehmer wurden an Stellwänden gesammelt, so dass sie von allen Personen eingesehen und diskutiert werden konnten. Der Workshop war ein großer Erfolg. In Anlehnung an die Veranstaltung ist ein Arbeitskreis Tourismus für die Stadt Münzenberg entstanden.

Die erste Sitzung tagte am 1. März. Teilgenommen haben 32 Interessierte und Akteure, die sich im Anschluss an ein traditionelles Heringsessen zu konkreten Absprachen verständigten: Führungen in und um die Burg, Angebote in Zusammenarbeit mit den Eisenbahnfreunden Wetterau e.V., Verschönerungen der Ortseingange sowie Ideen um den Todestag der letzten oberhessischen Hexe Ratz-Kathrein.

Der nächste kommunale Tourismusworkshop in Zusammenarbeit mit der TourimusRegion Wetterau findet am 15. März 2017, 19 Uhr in der Remise im Gederner Schloss statt. Interessierte Akteure sind herzlich willkommen.

Leader-Arbeitskreis Tourismus

Foto: W. Keitel

Am 6. März 2017 fand in der Wetterauhalle Wölfersheim der LEADER Arbeitskreis Tourismus und Naherholung statt. Der Einladung waren 35 Bürgerinnen und Bürger einige BürgermeisterInnen und Magistrats-Vertreter sowie touristische Leistungsträger und Interessierte gefolgt.

Speziell für Individualreisende, die in der TourimusRegion Wetterau radeln, wandern, pilgern oder Freunde besuchen, sind komfortable naturnahe Übernachtungsangebote attraktiv. In der Sitzung wurden zwei Möglichkeiten vorgestellt, individuelle Zimmereinheiten auch auf kleinen Grundstücken zu platzieren und somit zum Gastgeber der besonderen Art zu werden. Tatsächlich haben die Teilnehmer am Arbeitskreis in Wölfersheim in einem „Schlummerfass“ das Angebot des Probeliegens genutzt oder weniger Mutige zumindest das Innenleben eines Schlummerfasses erkundet. Ein Fass hatte speziell für diesen Tag die Reise von Lenne in Niedersachsen nach Wölfersheim unternommen.

Der Hersteller der Schlummerfässer erläuterte, dass alle bisherigen Kunden ihre eigenen Konzepte verfolgten: Als Ergänzung zum Hotel, Übernachten im Weinberg, direkt am Radweg, als Zusatzgästezimmer von bestehenden Pensionen oder Hotels oder als Möglichkeit, in kleinem Rahmen mit eigenem Übernachtungskonzept zu starten.

Das Franchise-Konzept der Klein-Hotels in Vollholzbauweise bietet ein komplettes Einstiegsangebot, von komplett ausgestatteten mobilen Zimmerkategorien mit Reservierungs- und Buchhaltungsservice.

Kontakt | Impressum | Datenschutzbedingungen
Herausgeber TourismusRegion Wetterau GmbH, Verantwortliche Redaktion: Cornelia Dörr,
Am Glauberg 1a, 63695 Glauburg-Glauberg, Telefon: +(49) 60 41 96 95 50, Titelfoto: Winfried Eberhardt © 2015 Wetteraukreis

Sollten Sie keine weiteren Informationen dieser Art wünschen, können Sie den Newsletter abbestellen