Mittelalter

Die Wetterau als politisch-strategisch bedeutsamer Raum

Nach einer wechselvollen Geschichte erlangte die Wetterau im 12. Jahrhundert eine enorme politische und strategische Bedeutung mit der Freien Reichsstadt Friedberg, mit den Sicherungsburgen Münzenburg und Friedberg.

Große Adelsfamilien wie das Fürstenhaus Ysenburg-Büdingen, die Grafen zu Stolberg-Werningerode sowie die Friedberger Burgmannschaft bestimmten die Geschicke der Region.

Zahlreiche mittelalterliche Burgen, Schlösser, Kirchen, Klöster und reizvolle Stadtbilder sind entstanden. Sie sind heute sehenswerte Zeugnisse einer spannenden Geschichte.

Wir möchten Ihnen wichtige Sehenswürdigkeiten der Wetterau vorstellen und laden Sie zu Streifzügen in die Region ein.

Broschüre "Das Mittelalter entdecken!"

Ausflugsziele in der Wetterau

Weitere Infos und Details finden Sie in der Broschüre „Das Mittelalter entdecken – Ausflugsziele in der Wetterau“. 167 Seiten, 12x21 Zentimeter, broschiert. Sie ist kostenfrei erhältlich beim Wetteraukreis Fachbereich Regionalentwicklung und Umwelt sowie bei weiteren Akteuren.