TourismusRegion Wetterau

claim

Sandsteinbruch und Hügelgräber in Büdingen

Infotafeln auf dem kulturhistorischen Rundweg in Büdingen-Dudenrod (Foto: Bernd Schmid)

Die Altstadt von Büdingen ist von Sandstein geprägt, das Jerusalemer Tor ist beispielhaft. Aus dem Büdinger Sandsteinbruch „Am Hain“ stammt möglicherweise auch das Material, das zur Fertigung der Keltenfürst-Statue am Glauberg verwendet wurde.

Im Wald nordwestlich von Büdingen-Dudenrod finden sich mehr als 20 gut erhaltene Hügelgräber der Kelten. Eine Öffnet externen Link in neuem FensterKulturhistorische Wanderung auf dem Keltenpfad informiert über die Natur- und Kulturgeschichte im Büdinger Land. Themen der großformatigen Infotafeln sind neben der Waldnutzung, die Tier- und Pflanzenwelt sowie die Besiedlung durch die Kelten.

Diverse Öffnet externen Link in neuem FensterStadt- und Erlebnisführungen können gebucht werden. Ein Besuch der Büdinger Altstadt ist sehr zu empfehlen.

Öffnet externen Link in neuem FensterBüdingen

Ansprechpartner

TourismusRegion Wetterau GmbH

Am Glauberg 1a
63695 Glauburg-Glauberg

Telefon: 0 60 41 96 95 50 

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail