TourismusRegion Wetterau

claim

Evangelische Marienkirche

Blick auf die Evangelische Marienkirche und die Altstadt von Büdingen (Foto: Winfried Eberhardt)

Die Marienkirche als spätgotische Hallenkirche wird auch Liebfrauenkirche genannt. Sie ist seit 1492 die Hauptkirche der Stadt Büdingen.

Die Kirche entstand unter der Regierung Heinrich von Isenburgs (1340–1378) im Jahre 1367 und 1370 als hölzerne „Liebfrauenkapelle“ auf dem damaligen Marktplatz innerhalb der Stadt. Als Mutterkirche und mehr noch als Residenzkirche veränderte sie sich mit der Reputation der Stadt Büdingen sowie des Grafenhauses im Laufe der Jahre. Im Inneren zeugen Wappenreihen und -steine von dieser historischen Entwicklung.

Äußerlich ist zu bemerken, dass der Turm beim spätgotischen Umbau vermutlich wegen der Nähe zum Schloss recht niedrig gehalten wurde. Erst 1776 erhielt er seine barocke Haut, die gesamte Farbgebung wurde erst bei der Renovierung im Jahre 2002 erneuert.

Ansprechpartner

TourismusRegion Wetterau GmbH

Am Glauberg 1a
63695 Glauburg-Glauberg

Telefon: 0 60 41 96 95 50 

Opens window for sending emailE-Mail

Adresse

Gemeindebüro evangelische Kirchengemeinde Büdingen

Marktplatz 3
63654 Büdingen
Telefon 06042 951650

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail     Öffnet externen Link in neuem FensterInternet

Öffnungszeiten

Gottesdienstzeiten: Sonntags und der Kirchenhomepage zu entnehmen.

Besichtigungszeiten:
April - Oktober 9 bis 18 Uhr
November - März 8 bis 17 Uhr