TourismusRegion Wetterau

claim

Touristische Highlights am Lutherweg 1521

Auf den Spuren Martin Luthers

Kreisstadt Friedberg ist eine wichtige Etappe auf dem Lutherweg

Martin Luther ist im Frühjahr 1521 auf seiner Rückreise von Worms zur Wartburg durch die Wetterau und Friedberg gereist. Während seines Aufenthaltes schrieb Luther einen Brief an den Kaiser, in dem er seine reformierte Stellung und seine Sicht der Reichstagsereignisse in Worms noch einmal in lateinischer Sprache zusammenfasste. Ein weiteres Schreiben verfasste er an die Stände des Reiches in deutscher Sprache. Luthers Übernachtung in Friedberg am 28. April 1521 ist historisch gesichert und verbrieft. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr Details

In der Friedberger Altstadt liegen die imposante Öffnet internen Link im aktuellen FensterEvangelische Stadtkirche und das Wetterau-Museum direkt am Lutherweg und sind wichtige Luther-Stationen, die Pilger zu einem Besuch einladen.

In der Stadtkirche Friedberg sind Martin Luther und seine Wegbegleiter in einem Fensterbild von Otto Linnemann aus dem Jahr 1918 dargestellt ("Lutherfenster"). Eine Stempel-Stelle ist hier bei der Aufsicht eingerichtet. Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Details

Direkt gegenüber der Stadtkirche liegt das Wetterau-Museum. Hier ist das sogenannte „Lutherschwert“, das einst dem Reichsherold Caspar Sturm gehört haben soll, ausgestellt. Das Museum bietet einen umfassenden Einblick in die Wetterauer Geschichte, unter anderem Original-Stadtansichten aus dem Jahrhundert der Reformation. Eine Sonderausstellung im Zeitraum 29.04. bis 25.06.2017 ist dem Thema „Luther, die Reformation, Friedberg und die Wetterau“ gewidmet. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr Details

Ein weiteres herausragendes kulturelles Denkmal ist die Öffnet externen Link in neuem FensterBurg Friedberg. Mit ihren umfangreichen Befestigungsanlagen aus dem 14. bis 16. Jahrhundert und ihrem Adolfsturm ist sie weithin sichtbar. Auf dem Gelände befindet sich auch eine sehr sehenswerte Öffnet internen Link im aktuellen Fensterrömische Badeanlage.

Weiteres zur Geschichte und den Örtlichkeiten erfahren Sie auf einer der angebotenen Öffnet externen Link in neuem FensterFriedberger Stadtführungen.

Spezielle Lutherführungen in Friedberg bieten auch die Öffnet externen Link in neuem Fensterzertifizierten Natur- und Kulturführer an.

Touristische Highlights am Lutherweg

Wenn Sie den Wetterauer Streckenabschnitt des Öffnet internen Link im aktuellen FensterLutherwegs entlang wandern, dann kommen Sie zwischen Münzenberg im Norden und Bad Vilbel im Süden an weiteren Sehenswürdigkeiten vorbei, die Sie nicht versäumen dürfen. Sie laden zu einem erlebnisreichen Besuch und zum Verweilen ein.

Hier möchten wir Ihnen einige touristische Highlights am Weg in Auswahl vorstellen:

Öffnet externen Link in neuem FensterAltstadt, Evangelische Kirche und Burg Münzenberg

Öffnet externen Link in neuem FensterEvangelische Kirche Rockenberg

Öffnet externen Link in neuem FensterAltstadt Butzbach

Öffnet externen Link in neuem FensterEvangelische Komturkirche Nieder-Weisel

Öffnet externen Link in neuem FensterSchloß Ober-Mörlen

Öffnet externen Link in neuem FensterSprudelhof Bad Nauheim

Öffnet externen Link in neuem FensterSchwalheimer Rad

Öffnet externen Link in neuem FensterBurg Friedberg und Evangelische Stadtkirche

Öffnet externen Link in neuem FensterEvangelisch-refomierte Kirche Wölfersheim

Öffnet externen Link in neuem FensterHochseilgarten Wölfersheim

Öffnet externen Link in neuem FensterWasserburg und Burgfestspiele Bad Vilbel

Ansprechpartner

TourismusRegion Wetterau GmbH

Am Glauberg 1a
63695 Glauburg-Glauberg

Telefon: 0 60 41 96 95 50 

Opens window for sending emailE-Mail