TourismusRegion Wetterau

claim

Archäologische Radtouren in der Wetterau

Unterwegs mit dem Kreisarchäologen

Archäologische Radtour bei Wöllstadt
Gruppenbild einer geführten Archäologischen Radtour (Foto: Dr. Jörg Lindenthal)

Ob Kelten, Römer oder Mittelalter - gehen Sie mit auf Entdeckungsreise und erfahren Sie spannende Geschichte(n) in der ArchäologieLandschaft Wetterau. Einmal im Jahr finden geführte und sehr beliebte Radtouren zu den archäologischen Highlights der Wetterau statt.

Die Bürgerinnen und Bürger werden zu historischen Örtlichkeiten vor der eigenen Haustür geleitet, zu mittelalterlichen und steinzeitlichen Fundstellen, an denen die Geschichte ihre reichen Spuren hinterlassen hat. Diese gilt es gemeinsam zu entdecken, denn ohne eine fachkundige Führung sind sie im Gelände vor Ort oftmals nicht mehr sichtbar.

Zurückliegende Radtouren führten in die Gemarkungen von Echzell, Büdingen und Friedberg. Gerne möchten wir sie Ihnen im folgenden vorstellen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterEchzeller Radtour 2016
Opens internal link in current windowBüdinger Radtour 2015
Opens internal link in current windowFriedberger Radtour 2014

Organisiert werden die Touren von der Archäologischen Denkmalpflege des Wetteraukreises, den örtlichen (Geschichts-) Vereinen und den beteiligten Kommunen. Sie finden an wechselnden Orten des Kreises statt.

Die nächste geführte Archäologische Radtour führt am 27. Juli 2017 zu den kultuhistorisch interessanten Stätten in Bad Nauheim, zur keltischen Saline, zu den aktuellen Grabungen, zu Keltengräbern und Römerlagern (12 km). Start ist um 14 Uhr am Parkdeck, Ludwigstraße.

Weitere informative Radtouren zu historischen Stellen der Vor- und Frühgeschichte finden sich auch im sehr umfangreichen Angebot der Opens external link in new windowzertifizierten Natur- und Kulturführer.

Zum Öffnet externen Link in neuem FensterDeutschen Limes-Radweg

Zur Öffnet externen Link in neuem FensterRegionalparkroute Limes

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Wetteraumuseum
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Dr. Jörg Lindenthal Telefon 06031 162093 Fax 06031 162094 E-Mail Dr. Jörg Lindenthal