TourismusRegion Wetterau

claim

Wetterauer Wildwochen

Landrat Arnold mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Wetterauer Wildwochen

Vom 1. bis zum 22. Oktober 2017 geht es in den teilnehmenden Restaurants des Wetterauer Landgenusses "wild" zu. In diesen drei Wochen wird hochwertiges Wildfleisch aus der Wetterau auf verschiedenen Arten, aber stets lecker zubereitet.

In einer Pressekonferenz betonte Landrat Arnold, dass sich die Wetterauer Wildwochen etabliert hätten. „Der Zusammenschluss zum Wetterauer Landgenuss macht deutlich, wie wichtig die Zusammenarbeit von Erzeugern und Gastronomen ist, um nicht nur die Pflege der uralten Kulturlandschaft zu gewährleisten, sondern auch den Wetterauerinnen und Wetterauern den Zugang zu Lebensmitteln aus der Region zu erleichtern“, so der Landrat.

Teilnehmen an den Wetterauer Wildwochen werden

- das Öffnet externen Link in neuem FensterRestaurant Schloss Ysenburg in Florstadt-Staden,
- das Öffnet externen Link in neuem FensterTeichhaus in Bad Nauheim,
- Öffnet externen Link in neuem FensterNeidharts Küche in Karben,
- die Öffnet externen Link in neuem FensterGenussScheune in Reichelsheim-Weckesheim.

Zum Auftakt der Wetterauer Wildwochen heißt es am Sonntag, dem 1. Oktober, ab 11 Uhr: „Die Jagd beginnt“. Dazu lädt das Schloss Ysenburg zu einem Gottesdienst, zu Infos rund um die Jagd sowie zu Führungen mit vielen Leckereien ein. Anmeldungen zu den Führungen unter Tel. 06035 96760.

Weiter geht es am Freitag, dem 6. Oktober, ab 17:30 Uhr, im Bad Nauheimer Teichhaus. Unter dem Motto „Wir sind wild geworden!" kommen Wildfreunde auf den Geschmack bei allerlei Gerichten. Reservierungen bitte unter Tel. 06032 927850.

Am Freitag, dem 13. Oktober, um 19:30 Uhr, heißt es: "Ein wilder Tisch in Neidharts Küche". Erleben Sie das wilde Treiben in einer Restaurant Küche. Ein 5-Gänge-Menü wird vorbereitet. Kostenbeitrag liegt bei 80,00 Euro (inkl. Getränke). Anmeldungen bitte unter Tel. 06039 934443.

Am Samstag, dem 14. Oktober, 10 bis 15 Uhr, geht es weiter mit "Die Jagd nach ehrlichen Wetterauer Produkten“ in der GenussScheune. Es geht um Slowfood Erlebniskochen in bio und regional oder die Kunst, einfache und gute Produkte zu einer leckeren Mahlzeit zu veredeln. Kostenbeitrag: 75,00 Euro. Anmeldung unter Tel. 06035 7095580.

Am Sonntag, dem 15. Oktober wird um 10 bis 13:30 Uhr in der GenussScheune "Ernte Dank - Spätfrühstück mit Wildspezialitäten aus der Region" thematisiert. Kostenbeitrag 27,50 Euro. Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter Tel. 06035 7095580.

Am Sonntag, dem 15. Oktober gibt es "Wildes Kochen in Neidharts Küche" ab 14:30 Uhr. Im Kochkurs erfahren Sie, wie "wilde Zubereitung" einfach gemacht wird. Zunächst wird gemeinsam geschnibbelt, gekocht und probiert. Ab 20 Uhr findet dann das gemeinsame Essen statt. Der Kostenbeitrag für den Kurs liegt bei 64,50 Euro. Anmeldung und Infos unter Tel. 06039 934443.

Alle Aktionen im Überblick finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.

Ansprechpartner

TourismusRegion Wetterau GmbH

Am Glauberg 1a
63695 Glauburg-Glauberg

Telefon: 0 60 41 96 95 50 

Opens window for sending emailE-Mail